Hier findet ihr den Haltegriff Mune Gatame.




 
Mune Gatame        Seitvierer


Mune Gatame ist eine Variante von Yoko-Shiho-Gatame, dieser sollte als Grundversion zuerst erlernt werden ! Weitere Details zu diesem Haltegriff findet ihr unten, dort auch eine Variante dieses Haltegriffes.



Ihr sucht Bücher zu Haltegriffen ?

Alle verfügbaren findet ihr hier : Bücher


Mune-Gatame Seitvierer

Kurzbeschreibung:

Dieser Haltegriff stammt aus der Obergruppe Yokoshiho Gatame, also wird die Technik von der Seite (Yoko = Seite) angesetzt, Tori greift jedoch nicht wie bei einem normalen Yokoshiho-Gatame um Ukes Kopf und zwischen dessen Beine sondern stabilisiert Uke indem er ihn in Brustkorbhöhe belastet und seinen Linken Arm (nicht die Seite von der er kommt) mit seinen Armen festhält. Der Arm sollte mit dem ganzen Körper belastet werden. Sollte Uke Befreiungsversucht unternehmen kann Tori diese mit der freien Hand und gegrätschten Beinen gut abfangen, der Vorteil ist das Uke die Hand die zur Standart-Befreiung dringend notwendig ist nicht zur Verfügung hat, da sie von Toris Oberkörper belastet ist.

Variante:

Es ist auch möglich mit der linken Hand unter Ukes Genick hindurch zufassen, so kann eine noch stabielere Grundsituation geschaffen werden, die zum Ausbalancieren nützliche Hand ist dann jedoch unter Ukes Genick so gut festgelegt, dass dieser sie leicht blockieren kann und durch Rückwärtsrollbewegungen Toris Position leicht aus dem Gleichgewicht bringen kann.

Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt | Home

© 1999-2000 JudoOnline.de - Alle Rechte vorbehalten.