Hier findet ihr Informationen zur Budo Sportart Judo InYoRyo !


Judo In - Yo - Ryu, eine Selbstverteidigungsart


Was ist Judo - In - Yo - Ryu ?

Wurzeln:

Seine Wurzeln hat dieser Stil im Judo und Jiu - Jitsu. Schwerpunkt ist der Nahkampf. Das Ziel des Judo - In - Yo - Ryu ist nicht der Wettkampf nach Regeln. Vielmehr sollen die Kämpfer dieses Stiles in relativ kurzer Zeit befähigt werden, in gefährlichen Situationen effektiv und richtig zu reagieren. Dazu gehört auch eine permanente Ausbildung in Deeskalationstechniken. Die Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu werden zu Verantwortungsbewußtsein und positivem Sozialverhalten erzogen. Ideologien, politische und rassische Vorurteile haben keinen Platz im Judo - In - Yo - Ryu. Die Kämpfer haben auch außerhalb der Trainingszeiten viel Kontakt zueinander, so daß man mit Recht von familienähnlichen Verhältnissen sprechen kann.

Das Graduierungssystem

Im Judo - In - Yo - Ryu gibt es 6 Schülergrade. Anfänger tragen ( nach einer Probezeit von 4 Wochen ) den weißen Gürtel, für den keine Prüfung nötig ist. Der 1. Schülergrad ist der gelbe Gürtel, der 2. Schülergrad ist orange. Ab Gelbgurt darf das Emblem unserer Schule getragen werden. Der 3. Schülergrad berechtigt zum Tragen des grünen Gürtels, der 4. Schülergrad ist blau. Ab Blaugurt ( in Ausnahmefällen ab Grüngurt ) und einem Mindestalter von 18 Jahren darf der Kämpfer als Übungsleiter tätig sein, in der Regel als Assistent eines Dan - Trägers. Der 5. Schülergrad ist der Braungurt, der 6. Schülergrad ( Sempai ) ist lila. Ab Lilagurt darf der Kämpfer den Titel "Sempai " ( Trainer ) tragen und selbstständig eine Gruppe leiten, sofern der "First Senior Instructor " dies bestätigt. Die vorschriftsmäßige Kleidung für alle Schülergrade besteht aus einer schwarzen Jacke, einer weißen Hose sowie dem entsprechenden Gürtel.

Dan - Grade

Der 1. und 2. Dan sind schwarze Gürtel. Der Kämpfer wird, sofern er eine Gruppe leitet, zum "Instructor" berufen. Seine Aufgabe ist es, sich einen "Sempai " zu Hilfe zu nehmen und diesen weiter auszubilden. Außerdem soll der Träger des 1. und 2. Dan sich vorrangig um die Träger von Schülergraden kümmern. Die vorschriftsmäßige Kleidung für den 1. und 2. Dan besteht aus weißer Jacke, weißer Hose und schwarzem Gürtel. Der 3. Dan ist der letzte Dan - Grad, für den eine ( sehr umfangreiche ) Prüfung abgelegt werden muß. Die Besonderheit des Judo - In - Yo - Ryu besteht darin, daß für die Zulassung zur Prüfung zum 3. Dan der Nachweis eines Dan - Grades in einer anderen Budo - Disziplin ( Judo, Karate, Taek - Won - Do usw. ) erbracht werden muß. Dies soll die Kämpfer dazu zwingen, vielseitig zu sein und nicht nur in eingefahrenen Gleisen zu denken und zu handeln. Die vorschriftsmäßige Kleidung ab 3. Dan besteht wahlweise aus weißem oder blauem Gi und schwarzem Gürtel. Ab 3. Dan darf der Kämpfer, wenn er eine Gruppe leitet, den Titel "Senior Instructor " führen. Träger des 3. Dan können vom "First Senior Instructor " in die Dan - Prüfungskommission des Judo - In - Yo - Ryu berufen werden. Diese Berufung muß vom "Supreme Instructor " bestätigt werden. Sie berechtigt zur Abnahme von Gürtelprüfungen durch den Prüfer bis Lila - Gurt und zur Mitarbeit im Prüfer - Kollegium ( 4 Prüfer, mindestens 3. Dan ) bei Dan - Prüfungen bis zum 2. Dan. An dieser Stelle sei aber noch einmal betont, daß das Ziel des Judo - In - Yo - Ryu nicht die Teilnahme an Wettkämpfen ist.

Verhaltenskodex

Die Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu sind höflich und freundlich. Sie sind tolerant, hilfsbereit und bescheiden.

Die Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu meiden, wenn möglich, Streitereien und tätliche Auseinandersetzungen. Wenn man sie zum Kampf zwingt, kämpfen sie kompromisslos.

Die Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu sollten auf Provokationen nachsichtig und geduldig reagieren.
Die Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu trainieren hart und ordnen sich ihrem Sensei oder Sempai unter.
Die Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu respektieren die Vertreter anderer Stilrichtungen und bemühen sich um ein gutes Verhältnis zu ihnen.

Die Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu erwarten, von Vertretern anderer Stile ebenfalls respektiert zu werden. Ein wahrer Kämpfer weiß, daß viele verschiedene Wege zum Ziel führen können.

Ein Kämpfer des Judo - In - Yo - Ryu strebt nach körperlicher und geistiger Vervollkommnung.

Der 1. Kyu

An dieser Stelle möchte ich kurz die Techniken des ersten Kyu vorstellen, um dem Kundigen einen Einblick in den Technikumfang des In - Yo - Ryu zu geben.

Kata : IKKYU - TAI

Grundschule :

Kettenfauststoß
Rückhandfaustschlag
Handballenstoß
Haken
Hakenhände
Ellbogenstöße und Ellbogenschläge
Vorwärtskick
Seitwärtskick
Halbkreiskick
Lowkick
Schienbeinblock
Hüftwurf
Kopf - Hüft - Schwung
Armdurchzug mit Würge von vorn




Die hier enthaltenen Texte, Zeichnungen und die Kaligraphie stammt von der Website des HSG Mitweida.

HSG Mitweida




© Urheberrecht, Copyright


Alle Coverscans unterliegen dem Copyright !
Als auch das Design dieser Site und ihre Quellcodes und Texte !

© 1999-2000 JudoOnline.de - Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Sitemap | Home

Optimiert für IE 5 und 1024 x 768 Pixel